Klimaschutz wird vor Ort gemacht – die Kommunen, Städte und Landkreise sind entscheidende Akteure im Klimaschutz. Auch in Deutschland gibt es viele Kommunen, die aktiv die Minderung von Treibhausgasemissionen entschieden vorantreiben, eigene Klimaschutzprojekte durchführen und die Rahmenbedingungen für ihre Bürger*innen so setzen, dass diese selbst aktiv für den Klimaschutz arbeiten können. Damit schaffen sie eine lebenswerte lokale Umwelt verbunden mit einer emissionsärmeren Lebens- und Wirtschaftsweise und oft auch mit erhöhter lokaler Wertschöpfung – Lebensqualität und Wohlergehen der Bewohner*innen steigen.

Arepo unterstützt Geldgeber, Bundes- und Landesregierungen, Kommunen und lokale Entscheidungsträger*innen dabei, kommunalen Klimaschutz zu stärken. Dazu gehören kommunale Klimaschutzkonzepte, Bürgerenergieprojekte, Analysen und Planungen in vielen Bereichen. Unsere Leistungen reichen von der Durchführung von Workshops mit lokalen Akteuren, über die Evaluation bestehender Projekte bis hin zur Neuentwicklung von Strategien für Partner aus Politik und Wirtschaft.

Beispielsweise unterstützten wir das Bundesumweltministerium bei der Auswahl von Projekten im Bereich klimafreundliche Stadtplanung und -entwicklung in Entwicklungs- und Schwellenländern im Rahmen der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI). Auch entwickelten wir eine Handreichung, die Beteiligungsmodelle für erneuerbare Energien gegenüberstellt und Bürger*innen hilft, eigene Projekte aufzusetzen.

Aktuelle Projekte

Alle Projekte zu „Kommunaler Klimaschutz“

Neueste Publikationen