Unterstützung des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) bei der Umsetzung der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) (IKI-Themencall)

Projekthintergrund

Mit der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) unterstützt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) ambitionierte Klimaschutz- und Biodiversitätsprojekte in IKI-Kooperationsländern. Im Rahmen des Projektes unterstützte Arepo das BMU bei der Auswahl von Projektanträgen in den 10 Förderschwerpunkten:

  1. Unterstützung der NDC Implementierung,
  2. Finanzierung für Klimaschutz und Anpassung,
  3. Forest Landscape Restoration,
  4. Nachhaltige Stadtentwicklung,
  5. Nachhaltige Mobilität,
  6. Klimafreundliche Kühlungstechnologien,
  7. Unterstützung der Energiewende,
  8. Ecosystem-based Adaptation (EbA),
  9. Biodiversitätserhaltung in Meeres- und Küstenregionen und
  10. Biodiversitätserhaltung in der gesamten Landschaft.

Der Fokus der Förderrunde 2018 lag auf der Auswahl von regionalen Programmen.

Aufgaben

Arepo bewertete im Rahmen des Projektes 57 Projektanträge in den 10 Förderschwerpunkten und sprach Empfehlungen zu einzelnen Anträgen und dem gesamten Portfolio aus. Hierbei wurde das Kernteam von Arepo von externen Expertinnen und Experten unterstützt. Jeder Antrag wurde zweifach bewertet. Hieraus ergab sich ein Ranking der Projektanträge in jedem Förderschwerpunkt.